Walnussbäume fallen in Gernsbach Säge zum Opfer

Gernsbach (vgk) – Der Streit zwischen Helmut Möhrmann und der Stadt Gernsbach geht in die nächste Runde. Nachdem ihm die Kommune Pachtflächen gekündigt hatte, hat er jetzt drei Walnussbäume gefällt.

Helmut Möhrmann hat drei Walnussbäume gefällt. Stefan Eisenbarth (Foto) spricht von einer unnötigen Fällung. Foto: Veronika Gareus-Kugel

© vgk

Helmut Möhrmann hat drei Walnussbäume gefällt. Stefan Eisenbarth (Foto) spricht von einer unnötigen Fällung. Foto: Veronika Gareus-Kugel

Von Veronika Gareus-Kugel

Im August 2019 wurden Helmut Möhrmann die von ihm bewirtschaften städtischen Pachtflächen gekündigt. Seitdem schwellt ein Streit zwischen ihm und der Stadt, der mit dem Fällen von drei stattlichen Walnussbäumen nun eine weitere Eskalationsstufe erreicht.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
5. März 2021, 18:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 06sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte