Warnstreik bei der Gaggenauer Altenhilfe

Gaggenau (stn) – Mit einem Warnstreik unter dem Motto „Montags 5 nach 12“ haben sich Mitarbeiter aller Einrichtungen der Gaggenauer Altenhilfe für bessere Arbeitsbedingungen stark gemacht.

Mit selbst gemalten Schildern untermauern die Mitarbeiter der Gaggenauer Altenhilfe vor dem Helmut-Dahringer-Haus ihre Forderungen. Foto: Nora Strupp

© stn

Mit selbst gemalten Schildern untermauern die Mitarbeiter der Gaggenauer Altenhilfe vor dem Helmut-Dahringer-Haus ihre Forderungen. Foto: Nora Strupp

Von BT-Redakteurin Nora Strupp

Große Banner vor dem Helmut-Dahringer-Haus mit der Aufschrift „Was ist uns Pflege wert? Das Maß ist voll.“ zeigten bereits von Weitem, dass den Mitarbeitern der Gaggenauer Altenhilfe etwas unter den Nägeln brennt. Sie fordern faire Löhne, mehr Personal, keine Rendite aus Pflege und eine Begrenzung der Eigenanteile.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Dezember 2021, 18:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 05sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen