Weichenarbeiten und Tunnelprüfungen

Murgtal (red) – Arbeiten an der Bahn-Infrastruktur sind der Grund für Einschränkungen beim Bahnverkehr auf der Stadtbahnlinie S 8in den Nächten vom 17. bis 20. Mai. Die Deutsche Bahn-Tochter DB Netz AG führt im Bahnhof Rastatt Weichenarbeiten durch, die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) nimmt laut Pressemitteilung im Murgtal mehrere routinemäßige Tunnelprüfungen vor.

Nächtliche Weichenarbeiten in Bahnhof Rastatt und Tunnelprüfungen auf der Murgtalbahn sind die Gründe für Einschränkungen auf Linie S8 vom 17. bis 20. Mai. Foto:  Paul Gärtner/KVV

© red

Nächtliche Weichenarbeiten in Bahnhof Rastatt und Tunnelprüfungen auf der Murgtalbahn sind die Gründe für Einschränkungen auf Linie S8 vom 17. bis 20. Mai. Foto: Paul Gärtner/KVV

Von BT

Die einzelnen Einschränkungen für den Bahnverkehr der Linie S8 im Überblick:

Zusätzlicher Umstieg im Bahnhof Rastatt In der Nacht von Sonntag, 17. Mai, auf Montag, 18. Mai, führt die DB Netz AG im Bahnhof Rastatt zwischen 22.15 Uhr und 4 Uhr Weichenarbeiten durch. Aus diesem Grund werden zwei Züge der Linie S8 im Bahnhof Rastatt gebrochen. Fahrgäste müssen zur Weiterfahrt dann in einen Ersatzzug umsteigen. Betroffen hiervon sind folgende Verbindungen:

Bondorf – Karlsruhe Tullastraße: Der Zug der Linie S8 mit Abfahrt in Bondorf um 22.02 Uhr (ab Freudenstadt Hbf 22.53 Uhr, ab Forbach um 23.41 Uhr) endet in Rastatt um 0.21 Uhr. Als Ersatz für die Weiterreise nach Karlsruhe verkehrt ein Zug (Zugnummer 86007) von Gleis 2. Abfahrt in Rastatt ist um 0.27 Uhr, Ankunft in Karlsruhe Tullastraße um 1.05 Uhr.

Karlsruhe Tullastraße – Forbach: Der Zug der Linie S8 mit Abfahrt in Karlsruhe Tullastraße um 0.08 Uhr endet in Rastatt um 0.46 Uhr. Als Ersatz für die Weiterreise nach Forbach verkehrt ein Zug (Zugnummer 86006) von Gleis 6. Abfahrt in Rastatt ist um 0.55 Uhr, Ankunft in Forbach um 1.34 Uhr.

Zugausfälle zwischen Forbach und Hilpertsau: In der Nacht von Montag, 18. Mai, auf Dienstag, 19. Mai, führt die AVG von 21.40 Uhr bis 4.30 Uhr zwischen Forbach und Hilpertsau routinemäßige Tunnelprüfungen durch. Aus diesem Grund entfallen in diesem Zeitraum die Bahnen der Linie S8 zwischen den beiden Murgtal-Gemeinden. Für die Fahrgäste wird dann auf diesem Streckenabschnitt mit Bussen ein Schienenersatzverkehr (SEV) eingerichtet.

Um aufgrund der längeren Fahrzeiten des SEV eine durchgehende Reisekette gewährleisten zu können, verkehren die Stadtbahnen der Linie S8 ab Hilpertsau in Richtung Karlsruhe bis zu 18 Minuten später. Die Bahnen ab Forbach in Richtung Freudenstadt verkehren bis zu 25 Minuten später. Die Fahrzeiten der Bahnen ab Bondorf nach Forbach sowie die Fahrzeiten der Bahnen von Karlsruhe bis Hilpertsau bleiben unverändert.

Zugausfälle zwischen Baiersbronn und Forbach:

In der Nacht von Dienstag, 19. Mai, auf Mittwoch, 20. Mai, führt die AVG von 21.40 Uhr bis 4.30 Uhr weitere Tunnelprüfungen durch, dieses Mal zwischen Baiersbronn und Forbach. Aus diesem Grund müssen entfallen die Bahnen der Linie S8 auf diesem Streckenabschnitt. Zwischen Baiersbronn und Forbach wird dann ebenfalls ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.

Um aufgrund der längeren Fahrzeiten des Ersatzverkehrs eine durchgehende Reisekette gewährleisten zu können, verkehren die S8-Stadtbahnen ab Freudenstadt Stadt nach Baiersbronn bis zu fünf Minuten später. Die Bahnen ab Forbach in Richtung Karlsruhe verkehren bis zu 17 Minuten später. Die Züge ab Baiersbronn nach Freudenstadt Hbf verkehren bis zu 24 Minuten später. Die Fahrzeiten der Züge nach Forbach aus Richtung Karlsruhe bleiben unverändert.

Aktuelle Fahrplan-Informationen erhalten Fahrgäste über die elektronische Fahrplanauskunft auf der AVG-Website unter avg.info/fahrplan/fahrplanauskunft und über den Verkehrsticker unter avg.info/fahrplan/verkehrsmeldungen.

Zum Artikel

Erstellt:
12. Mai 2020, 11:20 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 28sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.