Ziegenriss schmerzt in der Seele

Von BT-Redakteur Markus Mack

Forbach (mm) – Seit 30 Jahren hält Konrad Roth Ziegen. „Jetzt fehlt wieder eine“, sagt der Gausbacher. Auf einer Weide im Forbacher Sasbachtal wurde am 17. April erneut eine gerissene Ziege gefunden.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.