Ziel: Weniger Lärm an der Talsperre

Forbach –Die Gemeinde Forbach ist derzeit nicht an der „Initiative Motorradlärm“ beteiligt. Allerdings: Sie könne sich vorstellen, dass das Thema im Gemeinderat noch einmal beraten werde, sagte Hauptamtsleiterin Margit Karcher auf BT-Anfrage.

Blitzendes Chrom – und Lärmquelle. Foto: Oliver Berg/dpa

© dpa

Blitzendes Chrom – und Lärmquelle. Foto: Oliver Berg/dpa

Von Markus Mack

Der Gemeinderat hatte es auch abgelehnt, sich an der Initiative „Silent Rider“ zu beteiligen (das BT berichtete). Zu wenig konkret sei die Aktion, hieß es im November.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie E-Paper Abonnent sein oder ein Tages-Login haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für ein E-Paper Abonnement oder einen Tages-Login? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
27. Februar 2020, 06:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 57sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen