Zweiter Unfall auf der B462

Gaggenau (red) – Am Sonntagabend ist es in der Folge eines ersten schweren Unfalls auf der B462 bei Bad Rotenfels zu einer weiteren Kollision gekommen. Ein Zweiradfahrer wurde dabei verletzt.

Aufgrund eines Unfalls und einer Straßensperrung hatte sich ein Stau gebildet, den der 18-Jährige wohl zu spät bemerkte. Symbolfoto: Patrick Seeger/dpa

© dpa

Aufgrund eines Unfalls und einer Straßensperrung hatte sich ein Stau gebildet, den der 18-Jährige wohl zu spät bemerkte. Symbolfoto: Patrick Seeger/dpa

Auslöser dieser zweiten Kollision war ein Unfall kurz vor der Abfahrt nach der Rothermaquerspange (siehe separaten Bericht). Aufgrund dieses schweren Vorfalls war die B462 voll gesperrt worden. Der Verkehr stockte auf der Strecke nach Polizeiangaben bis zum kompletten Stillstand.

Vermutlich aufgrund von Unachtsamkeit erkannte ein 18-jähriger Zweiradfahrer diese Verkehrssituation wohl zu spät. Er bremste zu kurzfristig und krachte einem 24 Jahre alten BMW-Fahrer kurz nach 21 Uhr ins Heck.

Dabei wurde der Teenager leicht verletzt. Nach Polizeiangaben klagte er über Schmerzen im Knie, begab sich aber selbst ins Krankenhaus. Einen möglichen Sachschaden konnte die Polizei zunächst nicht beziffern.

Zum Artikel

Erstellt:
23. November 2020, 09:24 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 19sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.