Zwischenlösung: Container-WC

Gernsbach (stj) – Für Veranstaltungen im Rahmen des Förderprogramms „Freiräume“ plant die Stadt Gernsbach die tageweise Aufstellung eines Toilettenwagens bei den Zehntscheuern.

Kleinveranstaltungen sollen (sobald möglich) noch ohne den geplanten Ausbau der Infrastruktur in den Zehntscheuern stattfinden. Dazu ist die vorübergehende tageweise Aufstellung eines WC-Containers erforderlich. Foto: Stephan Juch

© stj

Kleinveranstaltungen sollen (sobald möglich) noch ohne den geplanten Ausbau der Infrastruktur in den Zehntscheuern stattfinden. Dazu ist die vorübergehende tageweise Aufstellung eines WC-Containers erforderlich. Foto: Stephan Juch

Von BT-Redakteur Stephan Juch

Passen Denkmalschutz und die Aufstellung eines Container-WC zusammen? Diese Frage stellen sich Anwohner der Altstadt, nachdem sie jüngst von der Stadtverwaltung angeschrieben und darauf aufmerksam gemacht wurden, dass auf dem Parkplatz neben den Zehntscheuern in der Amtsstraße ein Toiletten-Container aufgestellt werden soll. Auf Nachfrage des Badischen Tagblatts erläutert die städtische Pressestelle, dass die Anwohner der Zehntscheuern angeschrieben wurden, weil auch für die nur sporadisch stattfindenden Einzelnutzungen der Zehntscheuern im Rahmen des Förderprogramms „Freiräume“ eine baurechtliche Beurteilung notwendig sei. Die einzelnen Kleinveranstaltungen sollen demnach noch ohne den geplanten Ausbau der Infrastruktur des historisch wertvollen Gebäudes stattfinden. Dazu sei die vorübergehende tageweise Aufstellung eines WC-Containers erforderlich, informiert die Stadt.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
8. April 2021, 13:19 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 55sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen