Ärger über gravierende Sachbeschädigungen

Bietigheim (mak) – In Bietigheim sorgt eine Serie von Vandalismusschäden für Ärger. Der örtliche Polizeiposten ermittelt.

Graffiti verunstalten den Blitzer in der Rheinstraße. Foto: Gemeinde

© pr

Graffiti verunstalten den Blitzer in der Rheinstraße. Foto: Gemeinde

Von Markus Koch

Vandalismusschäden sind seit einigen Monaten vermehrt in Bietigheim zu beklagen. Der örtliche Polizeiposten hat in diesem Jahr bislang Fälle mit einem Gesamtschaden von rund 12.000 Euro erfasst. Mittlerweile beeinflusst dieser Umstand auch die Diskussionen um die Gestaltung von Anlagen im öffentlichen Bereich wie Spielplätze, Skaterplatz und den geplanten Soccercourt auf der Stöckwiese.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.