Alkoholisierter Autofahrer erwischt

Malsch (red) – Einen erheblich alkoholisierten 29-jährigen Pkw-Fahrer konnte die Polizei am frühen Sonntagmorgen festnehmen.

Der Autofahrer hatte 2,1 Promille Alkohol im Blut. Symbolfoto: Weigel/dpa

© dpa-avis

Der Autofahrer hatte 2,1 Promille Alkohol im Blut. Symbolfoto: Weigel/dpa

Zwei Zeugen hörten am Samstag kurz vor Mitternacht einen lauten Knall im Bereich der Bahnhofstraße / Breslauer Straße und sahen einen Pkw davonfahren. Dieser fuhr laut Polizeimeldung danach mehrfach an dem Haus vorbei. Als der 29-jährige Fahrer dann zu Fuß nochmals zurückkam und die Zeugen bemerkte, flüchtete er. Ein Zeuge nahm die Verfolgung auf, verlor ihn aber aus den Augen. Von einer Streife konnte der Beschuldigte kurz darauf vorläufig festgenommen werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 2,1 Promille. Der unfallbeschädigte Pkw des Beschuldigten konnte schließlich in einem Hinterhof gefunden werden. Dem 29-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein beschlagnahmt.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren: Versuchter Einbruch an Tür gescheitert

Zum Artikel

Erstellt:
18. Mai 2020, 17:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 22sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.