„Alles im grünen Bereich“

Rastatt (stn) – Seit Montag gilt in Geschäften, Einkaufszentren und in öffentlichen Verkehrsmitteln die Maskenpflicht. Ein Streifzug durch die Läden in der Rastatter Innenstadt und die Schlossgalerie zeigt: Tatsächlich scheinen sich – bis auf wenige Ausnahmen – alle an diese neue Verordnung zu halten.

Martina Döbereiner-Sachs (links) zeigt einer Kundin im Schmuckparadies in der Rastatter Innenstadt eine Halskette – beide tragen vorschriftsmäßig einen Mundschutz. Foto: Strupp

© stn

Martina Döbereiner-Sachs (links) zeigt einer Kundin im Schmuckparadies in der Rastatter Innenstadt eine Halskette – beide tragen vorschriftsmäßig einen Mundschutz. Foto: Strupp

Von Nora Strupp

„Ein paar mussten gehen, weil sie sich nicht daran gehalten haben“, resümiert Marco Friedmann, Marktleiter bei Edeka Fitterer in der Kaiserstraße. „Die habe ich dann wieder rausgeschickt.“ Gestern habe er im Laufe des Vormittags acht Verstöße registriert. Doch die restlichen Kunden hätten sich alle an die Maskenpflicht gehalten.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
28. April 2020, 11:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 23sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen