Auto fängt Feuer an Rastatter Tankstelle

Rastatt (red) – Glimpflich ging ein Fahrzeugbrand dank beherzter Helfer an einer Tankstelle in der Kehler Straße am Dienstagnachmittag aus.

Durch drei Helfer konnte der Brand schnell gelöscht werden. Symbolfoto: Gentsch/dpa

© dpa-avis

Durch drei Helfer konnte der Brand schnell gelöscht werden. Symbolfoto: Gentsch/dpa

Ein BMW fing, vermutlich aufgrund eines technischen Defektes, Feuer, wie die Polizei mitteilte. Um 14.10 Uhr parkte die BMW-Fahrerin ihr Cabrio zur Überprüfung des Reifenluftdrucks vor dem Gebäude der Tankstelle, als dieser kurz darauf Feuer fing. Drei Helfer, die darauf aufmerksam wurden, konnten den Brand noch vor dem Eintreffen der alarmierten Feuerwehr löschen. An dem Auto entstand ein Schaden von rund 6.000 Euro.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren: A5: Aggressiver Autofahrer festgenommen

Zum Artikel

Erstellt:
27. Mai 2020, 14:59 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 14sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.