Betrunkener pöbelt und greift Polizisten an

Rastatt (BT) – Ein offenbar betrunkener Mann hat am Mittwochnachmittag im Bereich des Rastatter Bahnhofs Passanten angepöbelt, Gleise überquert und Polizisten angegriffen. Er wurde festgenommen.

Die Polizei nimmt den 53-Jährigen vorläufig fest. Symbolfoto: Archiv

Die Polizei nimmt den 53-Jährigen vorläufig fest. Symbolfoto: Archiv

Gegen 17.30 Uhr meldete ein Zeuge eine augenscheinlich betrunkene Person, die im Bereich des Bahnhofs über die Gleise lief und Passanten anpöbelte. Als die Polizei eintraf, weigerte sich der 53-Jährige, seine Identität anzugeben. Zudem reagierte er laut Polizeibericht auch nicht auf die deutlichen Ansprachen der eingesetzten Beamten. Da er zudem offensichtlich stark alkoholisiert war, sollte er in Gewahrsam genommen werden. Dabei leistete er jedoch erheblichen Widerstand und versuchte die Ordnungshüter zu schlagen und zu treten. Durch den Einsatz von Pfefferspray konnte der Mann letztendlich festgenommen werden. Alle am Einsatz beteiligten Polizeibeamten wurden leicht verletzt. Auch der Mann selbst zog sich leichte Verletzungen zu.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
23. September 2021, 11:48 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 28sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte