Betrunkener schläft tief und fest im Linienbus

Gaggenau/Kuppenheim (red) - Ein betrunkener Mann ist am Mittwoch in einem Linienbus im Murgtal eingeschlafen - und war nicht mehr wachzubekommen. Die Polizei musste helfen.

Der Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von mehr als 2,4 Promille. Symbolfoto: Britta Pedersen/dpa

© dpa-avis

Der Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von mehr als 2,4 Promille. Symbolfoto: Britta Pedersen/dpa

Der 36-Jährige war laut einer Polizeimitteilung in dem Bus tief und fest eingeschlafen. Gegen 18.10 Uhr erreichte die Beamten des Polizeireviers Gaggenau ein Hilferuf. Sie sollten bitte zum Bahnhof nach Kuppenheim kommen. Dort stand der Linienbus, in dem der Mann nicht wachzubekommen war.

Den Beamten gelang es dann, den 36-Jährigen auf die Beine zu bekommen. Er wurde in Gewahrsam genommen. Ein Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von mehr als 2,4 Promille. Da die Polizisten einen Bekannten des Betrunkenen ausfindig machen konnte, durfte dieser die Wache verlassen.

Zum Artikel

Erstellt:
22. Oktober 2020, 22:01 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 17sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.