Clown Calvero entdeckt die Mundart

Durmersheim (manu) – Als Clown Calvero ist er weithin bekannt. In der Corona-Zeit hat der Durmersheimer Markus Stößer etwas Neues gewagt: Mundart-Texte. mit denen er ein neues Programm plant.

Markus Stößer ist für „Dschau, Dschau“ beim Mundartwettbewerb „De gnitze Griffel“ gelobt worden. Foto: Manuela Behrendt

© manu

Markus Stößer ist für „Dschau, Dschau“ beim Mundartwettbewerb „De gnitze Griffel“ gelobt worden. Foto: Manuela Behrendt

Von Manuela Behrendt

Als Clown Calvero ist Markus Stößer weithin bekannt. Mit vielsagender Mimik stumm zu sprechen, beherrscht der preisgekrönte Durmersheimer in Vollendung. Bald bricht er sein Bühnenschweigen. In Arbeit hat Stößer eine „glaunische Lääsung midd Hund“. Sie trägt den Titel „Moarjäfrih isch d’Naachd rumm!“

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
19. September 2021, 11:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 30sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen