Durmersheim: Bebauungsplan verzögert sich

Durmersheim (HH) - Der Bebauungsplanentwurf für den südlichen Ortsrand von Durmersheim muss nochmals aktualisiert werden. Daher verzögert sich das weitere Vorgehen.

Es geht nicht wie gehofft voran. Foto: Helmut Heck

© HH

Es geht nicht wie gehofft voran. Foto: Helmut Heck

Diese Woche hätte Bürgermeister Andreas Augustin eigentlich gerne die für die Vorhaben erforderliche Änderung des Bebauungsplans zum Abschluss gebracht. Doch zu seinem Bedauern war der Satzungsbeschluss noch nicht möglich. Die Unterlagen müssten in eine weitere Runde der öffentlichen Beteiligung gegeben werden, teilte Augustin mit. Der Grund dafür sind Anregungen und Bedenken, die in der vorangegangenen Anhörungsfrist vorgebracht wurden. Neben Behörden und Versorgungsunternehmen hatten sich drei Privatpersonen gemeldet. Darin ging es um die Verkehrsanbindung des Plangebiets an die Hauptstraße und um Lärmauswirkungen. In beiden Fällen wurde die Planung als sinnvoll erachtet, Lärmwerte seien eingehalten.

Den vollständigen Bericht können Sie in der Samstagsausgabe des Badischen Tagblatts und im E-Paper lesen.

Zum Artikel

Erstellt:
14. März 2020, 18:02 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 21sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.