Ermittlungen nach Körperverletzung in Rastatt

Rastatt (BT) – Nach einer heftigen Auseinandersetzung im Hausflur eines Gebäudes in der Rheintorstraße ermittelt die Polizei wegen gefährlicher Körperverletzung.

Die Beamten des Polizeireviers Rastatt haben die Ermittlungen aufgenommen. Symbolfoto: Archiv

Die Beamten des Polizeireviers Rastatt haben die Ermittlungen aufgenommen. Symbolfoto: Archiv

Der Vorfall soll sich am Mittwoch gegen 11 Uhr ereignet haben. Dabei gerieten laut Polizeibericht zwei 26- und 34-Jährige sowie ein weiterer Mann aneinander. Dabei sei auch ein Gummigeschoss abgeschossen worden. Der 34-Jährige wurde zur Behandlung seiner Verletzungen in das Klinikum Rastatt gebracht. Die Waffe konnte in seinem Rucksack aufgefunden und sichergestellt werden, teilte die Polizei weiter mit.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
16. September 2021, 13:16 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 11sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte