Ermittlungen nach nächtlicher Schlägerei

Rastatt (red) – Wegen einer Schlägerei zwischen mehreren Personen in der Museumstraße in der Nacht von Freitag auf Samstag haben die Beamten des Polizeireviers Rastatt die Ermittlungen aufgenommen.

Ermittlungen nach nächtlicher Schlägerei

Sowohl der offenbar alkoholisierte 18-Jährige als auch der gleichaltrige Leichtverletzte zeigten sich bei der Kontrolle der Polizeibeamten nicht sonderlich kooperativ. Symbolfoto: Carsten Rehder/dpa

Nachdem eine Anwohnerin der Museumstraße in der Nacht von Freitag auf Samstag mehrere sich gegenseitig schlagende Personen meldete, ermitteln nun Beamte des Polizeireviers Rastatt wegen gefährlicher Körperverletzung. Nach der körperlichen Auseinandersetzung gegen 1.40 Uhr gelang es den hinzugerufenen Ordnungshütern laut Polizeimeldung einen der jungen Männer aus der Gruppe im Bereich des Murgdamms zu kontrollieren. Weil sich sowohl der offenbar alkoholisierte 18-Jährige, als auch ein später angetroffener gleichaltriger Leichtverletzter nicht sonderlich kooperativ zeigten, dauern die Ermittlungen zu den genauen Hintergründen der Auseinandersetzung weiter an.