Erste Bewohnerin bezieht „Haus Benedikt“ im Münchfeld

Rastatt (naf) – Die neue Pflegeeinrichtung im Münchfeld in Rastatt hat am Montag seine erste Bewohnerin empfangen. Aufgrund der Corona-Situation wurde auf eine Eröffnungsfeier verzichtet.

Mit Süßigkeiten und Blumen wird Marianne Götz als erste Bewohnerin im „Haus Benedikt“ von OB Hans Jürgen Pütsch (links) und Heimleiter Manfred Grich empfangen. Foto: Nadine Fissl

© naf

Mit Süßigkeiten und Blumen wird Marianne Götz als erste Bewohnerin im „Haus Benedikt“ von OB Hans Jürgen Pütsch (links) und Heimleiter Manfred Grich empfangen. Foto: Nadine Fissl

Von Nadine Fissl

„Wenn Menschen eine neue Heimat beziehen, muss erst Vertrauen geschaffen werden.“ Dieses Vertrauen in die neue Pflegeeinrichtung wünscht Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch der ehemaligen Wirtin des „Kehler Hofs“, Marianne Götz. Die 81-Jährige ist die erste Bewohnerin des „Haus Benedikt“ und wurde gestern von den Pflegekräften, dem Heimleiter Manfred Grich, sowie dem OB herzlich willkommen geheißen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie E-Paper Abonnent sein oder ein Tages-Login haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für ein E-Paper Abonnement oder einen Tages-Login? Dann finden Sie hier unsere Angebote.