Erste Rastatter Krimitage

Rastatt (sl) – Es wird spannend: Erstmals findet am 29. und 30. Oktober die Rastatter Krimitage statt. Autoren lesen an außergewöhnlichen Orten in der Stadt aus ihren Krimis.

Claudia Neudörfer freut sich schon auf die Krimitage. Foto: Sebastian Linkenheil/Archiv

© sl

Claudia Neudörfer freut sich schon auf die Krimitage. Foto: Sebastian Linkenheil/Archiv

Von BT-Redakteur Sebastian Linkenheil

Zum ersten Mal finden am 29. und 30. Oktober die Rastatter Krimitage statt. Die Zuhörer können sich einer Ankündigung der Stadt zufolge auf ein spannendes Programm von bekannten und auch neuen Autoren freuen, die an drei außergewöhnlichen Orten – im Kellertheater, im Wehrgeschichtlichen Museum und in der Beletage des Pfarrhauses St. Alexander – aus ihren Kriminalromanen vorlesen. Tickets gibt es ab sofort in der Buchhandlung „Wortwerke“ (Lyzeumstraße 5).
Der Eintritt an einem Krimi-Tag für drei Lesungen beträgt pro Person 15 Euro. Wer beide Krimitage besuchen möchte, kann auch ein günstigeres Kombi-Ticket für 27 Euro erwerben. BT-Redakteur Sebastian Linkenheil hat der Buchhändlerin Claudia Neudörfer drei Fragen gestellt.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.