Gefährliches Hindernis in Rastatt: Zeugen gesucht

Rastatt (red) – Unbekannte sollen am späten Montagabend im Rödernweg einen Gullydeckel entwendet und eine Gerüststange in die Kanalisation gesteckt haben. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Symbolfoto: Boris Roessler/dpa-avis/Archiv

© dpa-avis

Symbolfoto: Boris Roessler/dpa-avis/Archiv

Nach Polizeiangaben haben die Unbekannten den Gullydeckel auf der Fahrbahn des Rödernwegs entfernt und in das entstandene Loch eine Gerüststange gesteckt. Glücklicherweise kam es im Zusammenhang mit dem so entstandenen gefährlichen Hindernis zu keinen Unfällen. Die Polizei bittet mögliche Zeugen, die kurz vor 23 Uhr im Kreuzungsbereich zum Richard-Wagner-Ring Verdächtiges beobachten konnten, sich unter (07222) 7610 zu melden.

Zum Artikel

Erstellt:
16. September 2020, 17:49 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 11sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.