Handel mit Kokain: Freiheitsstrafe auf Bewährung

Rastatt (mo) – Ein junges Paar musste sich vor dem Amtsgericht wegen schwunghaften Drogenhandels verantworten. Die beiden kam mit einer Bewährungsstrafe davon.

32 Straftaten innerhalb eines halben Jahres wurde dem Paar zur Last gelegt. Foto: av

© dpa

32 Straftaten innerhalb eines halben Jahres wurde dem Paar zur Last gelegt. Foto: av

Von Franz Mors

Ein junges Paar aus Baden-Baden, der Mann 25, die Frau 21 Jahre alt, nahmen gestern wegen Drogengeschäften Platz auf der Anklagebank des Amtsgerichts Rastatt. Dabei ging es um immerhin 32 Straftaten im Zeitraum vom Oktober 2018 bis April 2019 (wir berichteten). Vorwurf: Handel mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge – es ging dabei um Kokain – und Beihilfe.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie E-Paper Abonnent sein oder ein Tages-Login haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für ein E-Paper Abonnement oder einen Tages-Login? Dann finden Sie hier unsere Angebote.