Handfester Streit zwischen vier Autofahrern

Ötigheim (red) – Vier junge Männer sind am Montagabend in Ötigheim handfest aneinander geraten. Auslöser war wohl, dass ein Auto ausgebremst worden sein soll. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Streit soll sich zunächst im Straßenverkehr entzündet haben. Symbolfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

© dpa

Der Streit soll sich zunächst im Straßenverkehr entzündet haben. Symbolfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Die genauen Hintergründe der handfesten Auseinandersetzung in der Schwarzwaldstraße waren am Dienstagmorgen nach Polizeiangaben noch nicht abschließend geklärt. Nach den ersten Ermittlungen der Beamten des Polizeireviers Rastatt soll es kurz vor 20 Uhr zu dem Streit zwischen zwei 19-Jährigen und zwei noch Unbekannten jungen Männern gekommen sein.

Dabei hätten die Unbekannten die zwei Insassen eines Suzuki zunächst mit ihrem Auto ausgebremst. Im Anschluss sollen die zwei 19-Jährigen unter anderem geschlagen und verletzt worden sein.

Die Ermittlungen zu den Hintergründen des Vorfalls dauern noch an; die Polizei bittet dabei um Hinweise. Diese nimmt der Polizeiposten Bietigheim unter der Telefonnummer (0 72 45) 91 27 10 entgegen.

Zum Artikel

Erstellt:
20. Oktober 2020, 22:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 20sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.