Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Hardtschule auf der Siegerstraße

Durmersheim (ema) – Die Hardtschule ist in der engeren Auswahl für den Deutschen Schulpreis. Die Jury der Robert-Bosch-Stiftung hat jetzt 15 Schulen nominiert.

Bildungsexperten und Mitarbeiterinnen der Stiftungen für den Deutschen Schulpreis beim Besuch der Hardtschule Durmersheim. Foto: Archiv/Groß

© as

Bildungsexperten und Mitarbeiterinnen der Stiftungen für den Deutschen Schulpreis beim Besuch der Hardtschule Durmersheim. Foto: Archiv/Groß

Von Egbert Mauderer

„Wir sind TOP 15!“, freut sich Volker Arntz auf der Internetseite der Hardtschule. Der Rektor der Durmersheimer Gemeinschaftsschule hat erfahren, dass die Einrichtung im Wettbewerb um den Deutschen Schulpreis für die Endrunde der besten 15 Schulen in Deutschland nominiert ist. „In all dem Trubel derzeit ist das eine wirklich tolle Nachricht, und wir freuen uns schon darauf, so bald wie möglich mit euch zu feiern“, heißt es auf der Homepage.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie E-Paper Abonnent sein oder ein Tages-Login haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für ein E-Paper Abonnement oder einen Tages-Login? Dann finden Sie hier unsere Angebote.