Job-Suche wird zur Herausforderung

Rastatt (mak) – Die 16-jährige Hanna beendet nächstes Jahr die Schule. Doch für Menschen mit Handicap gibt es außerhalb des zweiten Arbeitsmarkts kaum Angebote.

Nach intensivem Training zuhause ist Hanna nun sicher mit dem Fahrrad unterwegs. Foto: Meike Duchac

© pr

Nach intensivem Training zuhause ist Hanna nun sicher mit dem Fahrrad unterwegs. Foto: Meike Duchac

Von Markus Koch

Hanna freut sich, dass sie nach der langen Zeit des Homeschoolings wieder in die Gemeinschaftsschule nach Bietigheim darf – „toll“ lautet ihr Kommentar. Der Lockdown bedeutete für die 16-jährige Rastatterin mit Downsyndrom aber auch, dass sie keine Therapien erhielt. „Sie hat dafür in dieser Zeit Radfahren gelernt“, berichtet ihre Mutter Meike Duchac stolz. Die neunte Klasse wird Hanna im nächsten Schuljahr wiederholen, danach steht die Jobsuche an. Das Homeschooling stellte sich für die Förderkinder etwas anders dar als für die anderen Schüler. Dreimal in der Woche gab es eine Videokonferenz, die 30 bis 45 Minuten dauerte. „Ich hatte aber den Eindruck, dass es für Hanna keinen Unterschied machte, dass sie ihre Mitschüler nicht direkt, sondern nur am Bildschirm sieht“, erzählt die Mutter im BT-Gespräch. Das Erledigen der Hausaufgaben sei kein Problem gewesen, Hanna habe zuhause an ihrem Schreibtisch konzentriert gearbeitet. Im vergangenen Jahr stand das Buch „Drachenzähmen leicht gemacht“ in leichter Sprache auf dem Stundenplan, in diesem Jahr „Ben liebt Anna“. In der Zeit von April bis August war Hanna zuhause, dann ging es von September bis Dezember wieder in die Schule. Anschließend war Hanna von Januar bis Ende Mai wieder daheim. Meike Duchac hat somit fast ein Jahr lang Homeschooling mit Hanna und ihrem Bruder Adrian gestemmt, bis auf einen Präsenztag in der Woche hat auch sie daheim gearbeitet. „Corona ist zwar eine Krise, aber keine Katastrophe“, meint sie im Hinblick auf Eltern, die bereits nach wenigen Wochen Homeschooling geklagt hatten.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
14. Juli 2021, 12:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 31sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen