Jugendliche dringen in Umspannwerk ein

Baden-Baden (red) - Drei Jugendliche sind in Baden-Baden auf das Gelände des Umspannwerks eingedrungen. Sie wurden entdeckt, als sie dort die Hebebühne betätigten.

Die drei Jugendlichen müssen sich nun wegen Hausfriedensbruchs verantworten. Symbolfoto: Monika Skolimowska/dpa

© dpa-avis

Die drei Jugendlichen müssen sich nun wegen Hausfriedensbruchs verantworten. Symbolfoto: Monika Skolimowska/dpa

Bereits in der Nacht vom vergangenen Donnerstag wurde ein Anwohner der Breisgaustraße aufgeschreckt. Er vernahm gegen 4 Uhr den Motor der Hebebühne auf dem Umspann-Gelände. Dass dort etwas nicht mit richtigen Dingen zugeht, war ihm wohl allein wegen der Uhrzeit gleich klar. Der Zeuge alarmierte die Polizei. Den Polizisten gelang es, zwei der drei Jugendlichen festzunehmen; der dritte Teenager flüchtete. Allerdings kehrte er, noch während die Beamten das Gelände durchsuchten, freiwillig zurück.

Alle drei werden nun laut der Polizei Post von der Staatsanwaltschaft bekommen - der Vorwurf: Hausfriedensbruch.

Zum Artikel

Erstellt:
21. Juli 2020, 10:56 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 17sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.