Kuchenspenden als Dank und Stärkung

Rastatt (sb) – Den Mitarbeitern der Polizei, des Technischen Hilfswerks und dem Pflegepersonal des Hauses Fichtental wurde mit einer Kuchenspende „Danke“ gesagt.

Die Spende als willkommene Stärkung für weitere Aufgaben sei sehr gut angekommen. Foto: Friedrich

© sb

Die Spende als willkommene Stärkung für weitere Aufgaben sei sehr gut angekommen. Foto: Friedrich

Während Kindergärten bis auf eine Notbetreuung nach wie vor geschlossen sind, wird in anderen Berufen deutlich mehr gearbeitet als sonst. Um Mitarbeitern der Polizei, des Technischen Hilfswerks und dem Pflegepersonal des Hauses Fichtental Danke zu sagen, haben Eltern und Erzieherinnen des Kindergartens St. Franziskus im Rastatter Münchfeld kräftig gebacken. In dieser Woche wurden die Kuchenspenden, bei denen auch viele Kindergartenkinder mitgeholfen haben, die aktuell zu Hause bleiben müssen, jetzt an Menschen übergeben, die unermüdlichen Einsatz zeigen. „Über diese Geste haben sich die Mitarbeiter sehr gefreut“, berichtet Alina Shawcross vom Kindergartenteam St. Franziskus.

Zum Artikel

Erstellt:
12. Mai 2020, 16:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 18sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.