Mit Alkohol, aber ohne Führerschein Unfall verursacht

Iffezheim (red) – Weil ein Motorradfahrer am Mittwochabend unter Alkoholeinfluss und ohne Fahrerlaubnis einen Unfall verursachte, muss er sich nun mit einem Strafverfahren auseinandersetzen.

Unter anderem wegen Straßenverkehrsgefährdung droht dem Motorradfahrer nun ein Strafverfahren. Symbolfoto: Redaktion/Archiv

© red

Unter anderem wegen Straßenverkehrsgefährdung droht dem Motorradfahrer nun ein Strafverfahren. Symbolfoto: Redaktion/Archiv

Gegen 22.10 Uhr kam der Zweirad-Fahrer samt Sozia an der Straße „An der Rennbahn“ zu Fall, wodurch beide verletzt wurden. Laut Polizeimeldung stellte sich bei der Unfallaufnahme durch Beamte des Polizeireviers Rastatt heraus, dass der Fahrzeugführer mit rund 1,7 Promille und ohne entsprechende Fahrerlaubnis fuhr. Unter anderem wegen Straßenverkehrsgefährdung steht ihm nun eine Anzeige ins Haus.

Zum Artikel

Erstellt:
6. August 2020, 16:15 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 11sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.