Motorradfahrer bei Verkehrsunfall verletzt

Malsch (red) – Bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw verletzte sich am Montagmittag ein 33-jähriger Motorradfahrer.

Trotz Ausweichmanöver konnte der 33-jährige Motorradfahrer einen Zusammenstoß mit dem Pkw nicht verhindern. Symbolfoto: Bernd Wüstneck/dpa

© dpa

Trotz Ausweichmanöver konnte der 33-jährige Motorradfahrer einen Zusammenstoß mit dem Pkw nicht verhindern. Symbolfoto: Bernd Wüstneck/dpa

Ein 63-Jähriger fuhr laut Polizeimeldung gegen 12.40 Uhr mit seinem Pkw aus einem Feldweg auf die Kreisstraße 3582. Als er einen herannahenden Motorradfahrer erkannte, hielt er auf dem Fahrstreifen an. Der 33-Jährige konnte trotz Ausweichmanöver einen Zusammenstoß nicht verhindern und prallte gegen die linke Seite des Pkw. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird auf 3.000 Euro geschätzt.

Zum Artikel

Erstellt:
11. August 2020, 12:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 12sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.