Motorradfahrer fährt auf und flüchtet

Iffezheim (red) – Ein Motorradfahrer, der mutmaßlich bei Iffezheim auf einen Renault aufgefahren ist, hat sich einfach aus dem Staub gemacht. Die Polizei bittet nun um Hinweise.

Der Polizei liegt eine Beschreibung des gesuchten Motorradfahrers vor. Symbolfoto: Patrick Seeger/dpa

© dpa-avis

Der Polizei liegt eine Beschreibung des gesuchten Motorradfahrers vor. Symbolfoto: Patrick Seeger/dpa

Der Motorradfahrer war am Donnerstag gegen 11.45 Uhr auf der L75 aus Hügelsheim kommend in Richtung Iffezheim unterwegs. An der Kreuzung zur B500 prallte er auf den Renault eines 67-Jährigen, der dort gerade wieder anfuhr.

Laut Polizei soll der Biker dann zwar nachgeschaut haben, ob es an seinem Motorrad eine Beschädigung gab. Dann sei er aber einfach in Richtung Frankreich davongefahren, ohne sich darum zu kümmern, wie es bei seinem Unfallgegner aussah. Der hat einen Sachschaden von rund 2.000 Euro davongetragen.

Bei dem Kraftrad soll es sich laut Polizei um eine sportliche Maschine gehandelt haben. Die Bekleidung des Fahrers war hinten schwarz und an den Ärmeln rot und gelb. Zeugen, die Hinweise zu dem Verursacher geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (0 72 29) 22 73 mit den Beamten des Polizeipostens Iffezheim in Verbindung zu setzen.

Zum Artikel

Erstellt:
18. September 2020, 12:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 27sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.