Nächtlicher Einsatz in Rastatt

Rastatt (red) - Für Aufsehen hat in der Nacht zum Donnerstag ein Polizei- und Feuerwehreinsatz in der Rastatter Innenstadt gesorgt. Letztlich stellte sich heraus: Es war ein Fehlalarm.

Nicht zu löschen gab es bei einem Brandeinsatz in Rastatt. Symbolfoto: Daniel Bockwoldt/dpa

© dpa-avis

Nicht zu löschen gab es bei einem Brandeinsatz in Rastatt. Symbolfoto: Daniel Bockwoldt/dpa

Wie die Polizei am Donnerstagmorgen auf BT-Nachfrage mitteilte, wurden die Einsatzkräfte gegen 3.10 Uhr zu einem Brand in der Murgstraße in Rastatt gerufen. Polizei und Feuerwehr rückten aus. Einsatzort war ein Mehrfamilienhaus, in dem sich auch eine Shisha-Bar befindet. Allerdings konnten die Einsatzkräfte vor Ort keinen Brand entdecke. Ein Fehlalarm war ausgelöst worden - und die Helfer konnten wieder abrücken.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Juli 2020, 08:12 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 12sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.