OB geht auf Distanz zu neuer Großsporthalle

Rastatt (ema) – Die Rathaus-Spitze scheint sich erst mal vom Neubau einer Großsporthalle zu verabschieden. Diesen Eindruck vermittelte der OB bei der Etatberatung im Verwaltungs- und Finanzausschuss.

Das Dach der Sporthalle Niederbühl soll erst im kommenden Jahr saniert werden. Foto: Mauderer

© ema

Das Dach der Sporthalle Niederbühl soll erst im kommenden Jahr saniert werden. Foto: Mauderer

Die Rathaus-Spitze scheint sich erst mal vom Neubau einer Großsporthalle in Rastatt zu verabschieden. Diesen Eindruck vermittelte OB Hans Jürgen Pütsch am Montag bei der Etatberatung im Verwaltungs- und Finanzausschuss. Er wolle die „Euphorie dämpfen“, sagte der Verwaltungschef.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
5. Februar 2020, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 04sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte