Ortsschild in Steinmauern geklaut

Steinmauern (mak) – Das Ortsschild von Steinmauern, am Ortseingang von Elchesheim-Illingen kommend, wurde geklaut. Bauhofleiter Wolfgang Reiß erstattete am Montag Anzeige bei der Polizei.

Etwas deplatziert wirkt das Tempo-50-Schild am Ortseingang von Steinmauern. Am Samstag war der Diebstahl entdeckt worden. Foto: Gemeinde Steinmauern

© BT

Etwas deplatziert wirkt das Tempo-50-Schild am Ortseingang von Steinmauern. Am Samstag war der Diebstahl entdeckt worden. Foto: Gemeinde Steinmauern

Von BT-Redakteur Markus Koch

Im Flößerdorf gibt es insgesamt fünf Ortseingangsschilder, bereits vor 15 Jahren wurde eines gestohlen, wie Reiß beim Blick in den Computer festgestellt hat. „Ein Schild kostet 435 Euro ohne Montage. Es ist ja jedes Mal eine Einzelanfertigung, das macht es so teuer“, verdeutlicht Reiß, der seit 2016 den kommunalen Bauhof leitet. So ein Schild aus Aluminium, das mit Spezialfolie beklebt sei, habe einen Materialwert von wenigen Euro. Auch wenn Steinmauern kein besonders origineller Name ist, vermutet Reiß, dass sich ein Sammler das Schild unter den Nagel gerissen hat. Nun haben er und sein Team aus Sicherheitsgründen ein Tempo-50-Schild in dem rechteckigen Rahmen platziert, damit die Autofahrer frühzeitig erkennen, dass hier der Ort anfängt.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
14. Juli 2021, 11:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 51sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen