Overlack: „Auf das Tun kommt es an“

Rastatt (schx) – Er gründete den Hospizdienst Rastatt und engagiert sich für Kinder in Nepal: Jetzt hat Jörg Overlack das Bundesverdienstkreuz erhalten.

Nicht wegschauen, sondern helfen – für diese Maxime steht Jörg Overlack. Minister Peter Hauk (rechts) überreicht das Bundesverdienstkreuz. Foto: Xenia Schlögl

© schx

Nicht wegschauen, sondern helfen – für diese Maxime steht Jörg Overlack. Minister Peter Hauk (rechts) überreicht das Bundesverdienstkreuz. Foto: Xenia Schlögl

Von Xenia Schlögl

Als Sohn des Geehrten beschrieb Bert Overlack in seiner Laudatio, dass das vielfältige gesellschaftliche Engagement seines Vaters das Leben von vielen zum Besseren verändert habe. Die Motivation lasse sich in einem treffenden Satz zusammenfassen: „Auf das Tun kommt es an.“ Für sein Lebenswerk wurde der 81-jährige Rastatter Unternehmer Jörg Overlack mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens aus den Händen des baden-württembergischen Landwirtschaftsministers Peter Hauk (CDU) in Vertretung des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier ausgezeichnet.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.