Plittersdorf: Polizei stellt Armbrust sicher

Rastatt (BT) – Bei einem größeren Einsatz in einem Wohngebiet in Plittersdorf hat die Polizei am Mittwochmittag einen jungen Mann in Gewahrsam genommen. Er soll zuvor Angehörige bedroht haben.

Die Polizei hat am Mittwochmittag in Plittersdorf einen jungen Mann in Gewahrsam genommen. Symbolfoto: Friso Gentsch/dpa/Archiv

© dpa-avis

Die Polizei hat am Mittwochmittag in Plittersdorf einen jungen Mann in Gewahrsam genommen. Symbolfoto: Friso Gentsch/dpa/Archiv

Wegen der Bedrohungslage wurde ein Wohngebiet unweit der Ankerbrücke in Plittersdorf von einigen Polizeibeamten weiträumig umstellt. Ein sich mutmaßlich in einem psychischen Ausnahmezustand befindlicher junger Mann soll gegen 12 Uhr gegenüber Angehörige bedroht haben, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Weil die Beamten Hinweise aus seinem Umfeld erhalten hatten, dass der Verdächtige Waffen besitze hat die Polizei neben Beamten der Verhandlungsgruppe auch Spezialkräfte hinzugezogen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
8. April 2021, 12:45 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 23sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen