Radler zerkratzt Auto, beleidigt Fahrer und fährt weiter

Rastatt (red) – Nach einer Unfallflucht am Mittwochnachmittag in der Rutenstraße sind die Beamten des Polizeireviers Rastatt auf der Suche nach Zeugen.

Radler zerkratzt Auto, beleidigt Fahrer und fährt weiter

1500 Schaden verursacht der Radfahrer mit dem Kratzer. Symbolfoto: Hase/dpa

Nach derzeitigem Sachstand soll ein noch unbekannter Radfahrer, der mit einer schwarzen Schildmütze und einer orange-schwarzen Jacke bekleidet gewesen sein soll, kurz vor 17 Uhr den Pkw einer 22-Jährigen rechts passiert haben. Hierbei soll er die Fahrzeugseite zerkratzt und so einen Schaden von rund 1500 Euro verursacht haben, so die Polizei in einer Meldung. Von dem Beifahrer der 22 Jahre alten Frau auf das Malheur angesprochen. Der Radfahrer beleidigte ihn daraufhin und suchte anschließend auf seinem älteren Damenrad das Weite. Wer Hinweise zu dem Vorfall oder dem Unfallverursacher geben kann, wird unter (07222) 761120 um Kontaktaufnahme gebeten.