Rastatt: Fahrradfahrerin kollidiert mit Auto

Rastatt (red) – Eine 26-jährige Fahrradfahrerin ist am Montagabend kurz nach 20 Uhr unvermittelt vom Gehweg auf die „Alte Bahnhofstraße“ gefahren und dabei mit einem Auto kollidiert.

Eine Radlerin hat sich am Montagabend in Rastatt leicht verletzt. Symbolfoto: Daniel Bockwoldt/dpa/Archiv

© dpa

Eine Radlerin hat sich am Montagabend in Rastatt leicht verletzt. Symbolfoto: Daniel Bockwoldt/dpa/Archiv

Die Polizei geht davon aus, dass die Frau, die bei dem Unfall leicht verletzt wurde, alkoholisiert war und unter Drogeneinfluss stand. Ihr wurde daher von den Beamten Blut entnommen. An dem Auto entstand ein Schaden von rund 2.000 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
28. Juli 2020, 11:50 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 08sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.