Rastatt: Polizei ermittelt nach Streit im Hausflur

Rastatt (BT) – Zwei Männer sind am Mittwochabend im Hausflur eines Anwesens in der Lützowerstraße aneinandergeraten. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

Nach dem Streit zwischen zwei Männern ermittelt die Polizei. Symbolfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

© dpa-avis

Nach dem Streit zwischen zwei Männern ermittelt die Polizei. Symbolfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Nach Angaben der Polizei soll es gegen 19.40 Uhr in dem Hausflur zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei 51 und 33 Jahre alten Männern gekommen sein. Ob hierbei auch ein Messer oder gar eine Schusswaffe eine Rolle gespielt haben, wird geprüft. Der Ältere soll seinen Kontrahenten bedroht und mit dem Griffstück einer Handfeuerwaffe geschlagen haben. Bei einer anschließenden Durchsuchung der Wohnung konnte jedoch vorerst keine Waffe aufgefunden werden. Die Ermittlungen zu den genauen Hintergründen des Vorfalls dauerten am Donnerstag noch an.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
23. September 2021, 13:55 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 16sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte