Rastatt hat jetzt eine eiserne Gasreserve

Rastatt (sie) – Die Kugelspeicher der Stadtwerke Rastatt für Gas sind derzeit voll gefüllt. Im Notfall wären sie allerdings schnell leer.

26 Meter Durchmesser: Die deutsche Kugel ist ein wenig größer als ihr französischer Nachbar. Noch in diesem Jahr verschwinden die Nationalfarben an beiden Speichern. Ein neuer Anstrich ist fällig. Zweckmäßig in Grün. Foto: Holger Siebnich/BNN

26 Meter Durchmesser: Die deutsche Kugel ist ein wenig größer als ihr französischer Nachbar. Noch in diesem Jahr verschwinden die Nationalfarben an beiden Speichern. Ein neuer Anstrich ist fällig. Zweckmäßig in Grün. Foto: Holger Siebnich/BNN

Von BNN-Redakteur Holger Siebnich

Die beiden riesigen Stahlkugeln an der Oberwaldstraße mit ihrer auffälligen Bemalung in deutschen und französischen Nationalfarben kennt in Rastatt jeder. Darin speichern die Stadtwerke Gas. Wenn Wladimir Putin Deutschland den Gashahn zudrehen sollte, lagert dort eine eiserne Reserve. Allzu lange halten würde sie aber nicht.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
26. April 2022, 06:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 51sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte