„Schlimmer kann es eigentlich nicht mehr werden“

Rastatt (sb) – Der Zirkus Bely kämpft ums Überleben. Manche Rastatter kommen spontan vorbei und fragen, wie sie helfen können.

Die Mitglieder des Zirkus‘ Bely bedanken sich für die vielfältige Unterstützung, die sie bislang erleben durften. Foto: Stephan Friedrich

© sb

Die Mitglieder des Zirkus‘ Bely bedanken sich für die vielfältige Unterstützung, die sie bislang erleben durften. Foto: Stephan Friedrich

Von Stephan Friedrich

Aufgeben: Daran haben die Akteure des Familienzirkus Bely im vergangenen Jahr nicht einmal gedacht, wie Zirkuschefin Marina Frank versichert. Dabei hätten die drei Generationen in diesem Jahr allen Grund dazu gehabt. Statt mehr als 200 Vorstellungen durfte gerade acht Mal gespielt werden. Quasi mit dem Saisonbeginn im März kam der erste Lockdown (wir berichteten). Und kaum waren Mitte September Vorstellungen am Wochenende erlaubt, war wenig später auch schon wieder Schluss damit.
„Wir sind quasi vom Winterquartier in das Sommerquartier und gleich wieder in das Winterquartier gewechselt“, berichtet Marina Frank. Wann die Saison 2021 dann beginnen kann, ist komplett offen. So haben sich die Wohnwagen quasi seit mehr als einem Jahr kaum vom Kasernengelände an der B36 in Rastatts Süden wegbewegt. Kennen die Artisten sonst nichts anderes, als alle paar Tage von Ort zu Ort weiterreisen, sind sie in den vergangenen Monaten konstant an einem Ort geblieben. „Wir haben bereits viele Rückschläge erlebt. Unser Zelt wurde vom Hochwasser weggespült und wir konnten wegen großer Hitze nicht spielen. Eine Saison wie diese aber haben wir noch nie erlebt“, versichert Marina Frank und spricht von fatalen finanziellen Folgen für das kleine Zirkusunternehmen. Denn Futterschulden, die im Winter anfallen, werden normalerweise während der Saison beglichen. Doch dieses Jahr gab es kaum Einnahmen, und die Futterkosten waren trotzdem da.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
29. Dezember 2020, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 00sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte