Pläne für Rastatter Franz-Areal präsentiert

Rastatt (ema) – Die Investoren auf dem Franz-Areal haben ihre aktuellen Pläne präsentiert. Eckpunkte: Hotel-Neubau, Brauerei-Erweiterung und 148 Wohnungen.

Das neue Franz-Quartier mit Hotel-Neubau, Erweiterung der Brauerei sowie sieben Neubauten mit insgesamt 148 Wohnungen.Franz

© pr

Das neue Franz-Quartier mit Hotel-Neubau, Erweiterung der Brauerei sowie sieben Neubauten mit insgesamt 148 Wohnungen.Franz

Von Egbert Mauderer

Die Corona-Pandemie hat auch Auswirkungen auf die Hotel-Pläne der Brauerei Franz. Das Vier-Sterne-Haus mit rund 100 Zimmern wird jetzt etwas breiter, damit in die Zimmer auch Küchenzeilen eingebaut werden können, um sie als Boardingzimmer für ein „Zuhause auf Zeit“ nutzen zu können.
„Ich hoffe, dass wir das niemals brauchen werden“, sagte Franz-Geschäftsführer Lionel Berger im technischen Ausschuss des Gemeinderats, als er die aktuellen Pläne präsentierte. Man wolle aber mit einem Plan B gerüstet sein.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.