Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sechs Schwerverletzte nach Unfall auf B3 bei Ötigheim

Ötigheim (red) – Ein ausgebranntes Auto, sechs Schwerverletzte und die Vollsperrung der B3 waren die Folge eines schweren Unfalls am Samstagabend bei Ötigheim.

Ein Mercedes brannte nach dem Zusammenstoß komplett aus. Foto: Aaron Klewer/Einsatz-Report 24

© Einsatz-Report 24

Ein Mercedes brannte nach dem Zusammenstoß komplett aus. Foto: Aaron Klewer/Einsatz-Report 24

Nach Angaben der Polizei war ein 36-jähriger VW-Fahrer um 22.50 Uhr auf der K3717 von Ötigheim in Richtung Muggensturm unterwegs. An der Einmündung in die B3 missachtete er die Vorfahrt eines 37-jährigen Mannes, der mit seinem Mercedes auf der B3 in Richtung Rastatt fuhr. Beide Fahrzeuge kollidierten auf der B3.

Verletzte in Kliniken eingeliefert

Nach dem Zusammenstoß überschlug sich der VW und blieb total beschädigt auf dem Dach liegen. Der Mercedes kam unweit der Kollisionsstelle zum Stillstand und geriet in Brand. Die sechs Insassen der beiden Fahrzeuge wurden allesamt schwer verletzt und mussten in umliegende Kliniken eingeliefert werden. Der entstandene Sachschaden wird auf 5.000 Euro geschätzt. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Da Alkoholbeeinflussung beim Unfallverursacher nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

Zum Artikel

Erstellt:
28. Juni 2020, 09:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 25sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.