Seniorenvereine fusionieren

Rastatt (ema) – Zwei feste Größen der Seniorenarbeit in Rastatt bündeln ihre Kräfte. Die beiden eingetragenen Vereine Seniorenhilfe und Offene Tür fusionieren.

Der Seniorentanztee im Saal des Treffs „Offene Tür“ war bisher schon Gelegenheit für die Vereine, zu kooperieren. Foto: Archiv

© pr

Der Seniorentanztee im Saal des Treffs „Offene Tür“ war bisher schon Gelegenheit für die Vereine, zu kooperieren. Foto: Archiv

Von BT-Redakteur Egbert Mauderer

Nach Angaben der Stadtverwaltung hatte die Offene Tür Ende vergangenen Jahres einen Antrag auf Zusammenschluss gestellt. Die Vorsitzende Brigitte Erhardt sagte im BT-Gespräch, dass durch den Zusammenschluss vieles einfacher werde und die Arbeit unter dem Dach der Stadt Rastatt abgesichert werde.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.