Skatboard-Fahrer zu Fall gebracht und geflüchtet

Rastatt (BT) – Ein Autofahrer hat im Rastatter Stadtteil Zay einen 16-jährigen Skatboard-Fahrer zu Fall gebracht und ist danach geflüchtet. Die Polizei fahndet nach einem älteren Skoda.

Der Jugendliche muss zur Behandlung in eine Klinik gebracht werden. Symbolfoto: Jochen Denker/Archiv

Der Jugendliche muss zur Behandlung in eine Klinik gebracht werden. Symbolfoto: Jochen Denker/Archiv

Der Vorfall ereignete sich bereits am Freitag gegen 15.15 Uhr. Laut Polizeibericht war der Jugendliche mit seinem Longboard auf der rechten Seite der Rosenstraße unterwegs. Etwa zehn Meter vor dem Kreuzungsbereich mit der Gartenstraße überholte ihn ein dunkelblauer, etwas älterer Skoda und erfasste ihn mit dem rechten Außenspiegel und einem Teil der rechten Fahrzeugseite an der Hüfte.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
9. März 2021, 13:21 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 31sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte