Stadtverwaltung auf dem Weg in die Normalität

Rastatt (red) – Die Stadtverwaltung hat am Montag mit den gebotenen Einschränkungen wieder den normalen Dienstbetrieb aufgenommen.

Das Team des Bürgerbüros ist montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr und mittwochs von 14 bis 17 Uhr telefonisch erreichbar. Foto: Archiv

© pr

Das Team des Bürgerbüros ist montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr und mittwochs von 14 bis 17 Uhr telefonisch erreichbar. Foto: Archiv

Aus gesundheitlicher Verantwortung und im Sinne der geltenden Abstands- und Hygienevorschriften bleiben das Rathaus und die Verwaltungsgebäude aber weiterhin geschlossen. Die Mitarbeiter sind in der Regel wie gewohnt telefonisch und per Mail erreichbar. Zum Teil gelten allerdings nicht die üblichen Dienstzeiten, wie zunächst vom Rathaus kommuniziert, sondern eingeschränkte. So ist das Team des Bürgerbüros montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr telefonisch erreichbar, mittwochs von 14 bis 17 Uhr, samstags gar nicht. Eine Übersicht über Telefonnummern, Ansprechpartner und Dienstzeiten der Stadtverwaltung findet sich unter www.rastatt.de -> Rathaus und Politik -> Stadtverwaltung. Persönliche Termine sind nur nach telefonischer Vereinbarung möglich. Bürger sollten zu den vorab vereinbarten Terminen mit einem Mund-Nasen-Schutz erscheinen und die geltenden Hygieneregeln beachten, heißt es aus dem Rathaus. Ein Standard-Mundschutz, wie ihn die meisten Apotheken anbieten, oder selbst genähte Masken seien ausreichend. Zur Not akzeptiert werde auch, wenn Mund und Nase gut mit Tuch oder Schal bedeckt sind.

Zum Artikel

Erstellt:
21. April 2020, 18:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 30sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.