Tiny Houses aus Steinmauern

Steinmauern (mak) – Jungunternehmer Kay Stülpnagel (26) aus Steinmauern ist mit dem Bau von Tiny Houses erfolgreich. Trotz großer Nachfrage will er aber nicht expandieren.

Kay Stülpnagel vor einem Tiny House made in Steinmauern. Fotos: Markus Koch

© mak

Kay Stülpnagel vor einem Tiny House made in Steinmauern. Fotos: Markus Koch

Von BT-Redakteur Markus Koch

Kay Stülpnagel baut seit 2016 Tiny Houses in Steinmauern, die Nachfrage nach den Mini-Häusern ist dermaßen groß, dass der Jungunternehmer erst wieder ab 2024 neue Aufträge annehmen kann. Der 26-Jährige ist dennoch entspannt: „Es ist schön, dass es top läuft, aber ich muss hier keine Riesenfirma aufbauen“, meint er im BT-Gespräch.
Die Idee, später einmal Tiny Houses zu bauen, hatte Kay Stülpnagel schon zu Schulzeiten. Erste Erfahrungen sammelte der Selfmade-Handwerker mit einem Bauwagen und einem Zirkuswagen, die er ausbaute, in Letzterem wohnte er nach dem Abitur zweieinhalb Jahre lang. Geholfen haben ihm damals ein Nachbar und ein befreundeter Zimmermann, von denen er viel gelernt habe, berichtet Stülpnagel.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
24. Oktober 2021, 19:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 07sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen