Toter aus Kanal geborgen

Rastatt (red) – Ein Unfall mit tödlichem Ausgang hat sich unweit der Josefstraße am Donnerstag ereignet.

In Rastatt wurde ein Mann tot aus dem Kanal der Wasserkraftanlage geborgen. Symbolfoto: Seeger/dpa

© dpa-avis

In Rastatt wurde ein Mann tot aus dem Kanal der Wasserkraftanlage geborgen. Symbolfoto: Seeger/dpa

Wie Staatsanwaltschaft und Polizei in einer gemeinsamen Pressemitteilung schreiben, seien die genauen Hintergründe derzeit noch unklar. Nach derzeitigem Sachstand fiel ein 60 Jahre alter Mann mutmaßlich ohne Fremdbeteiligung in den Gewerbekanal, welcher in die Murg mündet.

Im Zuge umfangreicher Suchmaßnahmen und unter Hinzuziehung eines Polizeihubschraubers konnte der Mann in der Nacht auf Freitag gegen 3 Uhr im Kanal der Wasserkraftanlage geborgen werden. Die Beamten des Kriminalkommissariats Rastatt haben die Ermittlungen aufgenommen.

Zum Artikel

Erstellt:
13. März 2020, 15:31 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 14sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.