Unbekannte zünden Auto in Malsch an

Malsch (red) - Unbekannte haben in der Nacht auf Donnerstag einen in Malsch-Waldprechtsweier geparkten Pkw angezündet.

Da das Feuer frühzeitig entdeckt wurde, konnten die Flammen schnell gelöscht werden. Symbolfoto: Rehder/dpa

© dpa-avis

Da das Feuer frühzeitig entdeckt wurde, konnten die Flammen schnell gelöscht werden. Symbolfoto: Rehder/dpa

Nach den bisherigen Erkenntnissen zündeten die Täter kurz vor 1.30 Uhr an dem in der Lange Straße geparkten BMW einen Hinterreifen an und flüchteten anschließend, so die Polizei in einer Mitteilung. Die Flammen wurden kurz darauf von vorbeikommenden Verkehrsteilnehmern entdeckt, so dass der Brand rasch von den Zeugen sowie den verständigten Eigentümern gelöscht werden konnte. Der Reifen sowie der Kotflügel wurden zwar durch das Feuer beschädigt, eine weitere Ausbreitung konnte jedoch verhindert werden.
Die Polizei ermittelt nun wegen Brandstiftung und bittet eventuelle Zeugen oder Hinweisgeber, sich mit dem Polizeirevier Ettlingen unter 07243/32000 in Verbindung zu setzen.

In Baden-Baden kam es am frühen Donnerstagmorgen ebenfalls zu einem brennenden Citroën am Augustaplatz .

Zum Artikel

Erstellt:
18. Juni 2020, 15:20 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 22sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.