Verkehrsunfall nach Vorfahrtsmissachtung

Durmersheim (red) – Am Donnerstag sind zwei Fahrzeuge im Kreuzungsbereich der Weißenburger Straße in Folge einer Vorfahrtsmissachtung zusammengestoßen.

Weil ein 48-jähriger VW-Fahrer die Vorfahrt missachtete, kam es an der Kreuzung Weißenburger Straße / Würmersheimer Straße zu einer Kollision. Symbolfoto: Patrick Seeger/dpa

© dpa

Weil ein 48-jähriger VW-Fahrer die Vorfahrt missachtete, kam es an der Kreuzung Weißenburger Straße / Würmersheimer Straße zu einer Kollision. Symbolfoto: Patrick Seeger/dpa

Ein 48 Jahre alter VW-Fahrer befuhr gegen 13 Uhr die Weißenburger Straße, als er die Kreuzung der Würmersheimer Straße in Richtung Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium geradeaus überqueren wollte. Laut Polizeimeldung kollidierte er hierbei mit einer von der Ortsmitte herannahende Peugeot-Fahrerin, die in Richtung Würmersheim unterwegs war. Für die bevorrechtigte und 74 Jahre alte Peugeot-Lenkerin war eine rechtzeitige Reaktion nicht mehr möglich, weshalb es schlussendlich zum Zusammenprall kam. Der Gesamtschaden summiert sich auf rund 10.000 Euro. Während der Wagen des mutmaßlichen Unfallverursachers nach der Kollision noch fahrbereit war, musste der Peugeot abgeschleppt werden.

Zum Artikel

Erstellt:
14. August 2020, 12:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 17sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.