Vielfalt gegen Tristesse im Schaufenster

Rastatt (fuv) – Um den Leerstand in Rastatt zu kaschieren, gibt es eine neue Aktion der Werbegemeinschaft RA³: Das Schaufenster vom Modehaus Adler/Heudorf wird von Mitgliedsbetrieben dekoriert.

Freuen sich über die gelungene Schaufensterdeko: Susanne Lawo, Sabine Karle-Weiler und Wiebke Freund (von links). Foto: Frank Vetter

© fuv

Freuen sich über die gelungene Schaufensterdeko: Susanne Lawo, Sabine Karle-Weiler und Wiebke Freund (von links). Foto: Frank Vetter

Von Frank Vetter

Leerstände von Einzelhandelsgeschäften nehmen in vielen Städten und Gemeinden zu. So auch in Rastatt. Nun steuert der Gewerbeverein RA³ zumindest optisch gegen: Sieben RA³-Mitglieder haben die Schaufenster des ehemaligen Modegeschäfts Adler in der Kaiserstraße dekoriert.
Seit der Filialist Adler seine Dependance im ehemaligen Modehaus Heudorf vor einigen Wochen geschlossen hat, blickten Passanten auf die nackten Schaufensterwände. „Leerstände braucht keine Innenstadt“, stellte die RA³-Vorsitzende Sabine Karle-Weiler am Donnerstag anlässlich der Vorstellung der Schaufenster fest.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
26. November 2021, 07:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 09sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte