Volkslauf ums Benzwerk abgesagt

Rastatt (ml) – Der für diesen Sonntag, 8. März, geplante 30. Volkslauf rund um das Rastatter Benz-Werk ist aufgrund der Ausbreitung der Coronainfektionen abgesagt worden.

Rund 800 Teilnehmer gingen im vergangenen Jahr an den Start. Foto: Friedrich/Archiv

© sb

Rund 800 Teilnehmer gingen im vergangenen Jahr an den Start. Foto: Friedrich/Archiv

Das von der Laufwelt Wintersdorf in Zusammenarbeit mit dem Kundencenter des Rastatter Benz-Werks veranstaltete Event hatte im vergangenen Jahr trotz regnerischem und windigen Wetters rund 800 Teilnehmer angelockt. Wie die Laufwelt nun auf ihrer Homepage mitteilte, haben sich die Veranstalter „aus aktuellem Anlass“ dazu entschlossen, den diesjährigen Volkslauf kurzfristig abzusagen. Dies erfolgte aus Verantwortung gegenüber den Teilnehmern, Helfern und Ausstellern, wie die Laufwelt betont. „Aus unserer Sicht ist die Absage eine sinnvolle Vorsichtsmaßnahme. Die Gesundheit von uns allen hat oberste Priorität. Als langjähriger Partner der Veranstaltung steht Mercedes-Benz vollumfänglich hinter dieser Entscheidung“, heißt es in der Mitteilung weiter.

Die Teilnehmer erhalten ihre Startgebühren zurück. Über die Abwicklung soll innerhalb der kommenden Wochen informiert werden.

Zum Artikel

Erstellt:
6. März 2020, 10:31 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 22sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.